Realschule Neureut

Vandalismus am Bienenfutterautomaten!

Leider gibt es immer wieder Menschen, die sich an gemeinnützigen Projekten bereichern wollen.

Davon blieb auch unser Bienenfutterautomat nicht verschont. Offensichtlich hat jemand versucht, ihn mithilfe einer Brechstange oder eines anderen Werkzeugs aufzubrechen.

Das Gehäuse ist verbogen und schließt nicht mehr richtig, außerdem wurde bei der Aufbruchaktion der Lack beschädigt, der vor Rost schützt.

Bienenautomat 1

Der oder die Diebe konnten das Gehäuse zum Glück nicht so weit aufbrechen, dass sie an die beiden Automaten im Inneren herankamen.

Das eingeworfene Münzgeld war noch da, sodass der Diebstahlversuch nicht von Erfolg gekrönt war.

Bienenautomat 2Bienenautomat 3

Der Bienenfutterautomat wird außerdem auch häufig geleert, es gibt also ohnehin nicht viel zu holen!

Es wird Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Der Automat ist nun leer und geht (leider arg demoliert) in die Winterpause.

Die Schilder weisen darauf hin, dass er leer ist und kein Geld mehr eingeworfen werden soll. Voraussichtlich im März wird der Automat wieder mit neuem Saatgut befüllt.

Wenn es so weit ist, wird auf unserer Homepage natürlich darüber berichtet.

Ganz aktuell hat uns ein Schreiben der Bienenretter-Initiative aus Frankfurt erreicht, von denen wir die Kapseln für den Automaten beziehen (www.bienenretter.com).

In den vergangenen 18 Monaten haben die Bienenautomaten von Herrn Everding (www.bienenautomat.de) einen Förderbeitrag von 5.123,00 Euro für das gemeinnützige Bienenretter-Projekt geleistet.

Damit wird unter anderem die Bildungsarbeit mit Kitas und Schulen über das Bildungs- und Ökologieprojekt Bienenretter von FINE e.V. finanziert.

Mit dem Saatgut aus den Bienenautomaten wurde 2021 eine Fläche eingesät, die 9.752.500 Blumenkästen entspricht.

Großartig! Vielen Dank an alle, die sich Kapseln ziehen, das Saatgut aussäen und damit Bienen und anderen Insekten helfen!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.